Iphone Cloud Eigener Servers

  • Private-Cloud selbstgebaut | heise Download
  • Die 10 besten Cloud-Speicher | heise Download
  • iTunes in der Cloud: Der eigene Medien-Server auf dem NAS ...
  • Lohnt sich ein eigener Server? Vor- & Nachteile ...
  • Private-Cloud selbstgebaut | heise Download

    Vorteile einer privaten Cloud. Eine private Cloud auf dem eigenen Home-Server bietet sich an, wenn mehrere Personen auf dieselben Dateien zugreifen wollen, aber nicht jeder eine Kopie auf seiner ... Aus diesem Grund liegt es nahe, eine NAS als persönliche und sichere Cloud zu nutzen – quasi wie Dropbox oder Google Drive, nur eben mit Datenschutz. Auf NAS-Systemen von Synology könnt Ihr zu diesem Zweck auf Synology Drive zurückgreifen. Wir zeigen Euch, wie Ihr die private Cloud auf der NAS einrichten könnt.

    ownCloud: Eigener Server? Eigene Cloud!

    Nur ein kurzer Hinweis auf die Existenz von ownCloud.Das Ganze ist eine Open Source-Software, die ihr auf eurem eigenen Server installieren könnt. Also unabhängig von Google Drive, Dropbox ... Das Angebot an Cloud-Diensten wird immer größer. Statt einen eigenen Server zu unterhalten kann man als Freiberufler seine Rechnungen, Dateien und Bel [See the full post at: Cloud-Dienste für Freiberufler: Eigener Server vs. Cloud]

    Anleitung: So richten Sie sich eine eigene Cloud ein ...

    Sie haben sich also für die private Cloud entschieden? In diesem ausführlichen Artikel werden wir uns intensiv mit der Einrichtung eines kleinen Servers beschäftigen, sodass Sie schon bald Ihren eigenen Cloud-Server zu Hause stehen haben können. Ein Cloud-Server ist eine leistungsstarke physische oder virtuelle Infrastrukturkomponente, die Anwendungen ausführt und Informationen verarbeitet. Cloud-Server werden mithilfe von Virtualisierungssoftware erstellt, um einen physischen Server (Bare-Metal-Server) in mehrere virtuelle Server aufzuteilen. Vor allem für kleinere Unternehmen ist eine gehostete E-Mail-Lösung wie Exchange Online sinnvoller als ein eigener E-Mail-Server. Damit können Firmen einen professionellen Weg einschlagen, ohne die hohen Investitionen in teure Soft- und Hardware bei einer On-Premise Installation stemmen zu müssen. So können sich Unternehmen unter anderem ...

    Alternative zu iCloud: So richtet ihr Owncloud auf iPhone ...

    Es gibt viele gute Gründe, die eigenen Daten einer Cloud anzuvertrauen. Als Apple-Nutzer liegt es nahe, eure Daten Apples iCloud anzuvertrauen. Wie bei jedem amerikanischen Dienst, gilt dafür aber nicht der strenge deutsche Datenschutz. Wollt ihr ganz sicher sein, was mit euren Daten passiert, erstellt ihr euch gleich eine eigene Cloud. Eine der kostenlosen Lösungen für den eigenen Server ist Owncloud. Ich erkläre euch, wie ihr Owncloud auf eurem iPhone oder iPad einrichtet. Cloud-Computing oder eigener Server - IT-Infrastruktur der Zukunft mehr dazu und zu weiteren Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Karriere und IT Jetzt auf itsystemkaufmann.de Fritz OS macht die Fritzbox zum eigenen Cloud-Server. Damit ist für Smartphone und Tablet von überall auf der Welt die Medienbibliothek zu Hause nur noch einen Klick weit entfernt.

    Eigene Cloud einrichten – so könnt ihr's machen

    Fernab von Dropbox, OneDrive und Google Drive könnt ihr auch eine eigene Cloud einrichten. Wir zeigen, welche Optionen ihr habt und wo die Vorteile und Nachteile von einer privaten Cloud liegen. Cloud Server bieten vor allem Unternehmen viele Möglichkeiten. Idealerweise handelt es sich um jederzeit skalierbare Cloud Server, welche als Server-Lösung genau die Leistung zur Verfügung stellen, die gerade benötigt wird.Außerdem können meist alle Ressourcen der Cloud-Server bequem über einen Web-Zugang verwaltet werden. Der Gedanke von Owncloud war es, eine Alternative zu kostenpflichtigen Cloud-Diensten anzubieten, auf denen private Daten nicht an Dritte weitergegeben werden müssen. Dafür muss der Nutzer allerdings einige Arbeit selbst übernehmen. Das Programm bietet lediglich das Grundgerüst, um einen eigenen Server einzurichten. Nutzer von Owncloud ...

    Die 10 besten Cloud-Speicher | heise Download

    Wer einen Server hat oder nur einen Raspberry Pi 2, kann sich sein Cloud selbst bauen. Dazu nötig ist neben Linux eine Cloud-Software wie Nextcloud, die aus dem Code von ownCloud hervorgegangen ... Persönliche Cloud. Allerdings vertraut man seine wichtigen und vertraulichen Daten einem Unternehmen an und man muss sich darauf verlassen, dass sie auf dessen Server auch sicher sind.

    So bauen Sie zuhause Ihre private Cloud auf - PC-WELT

    Wer öffentlichen Cloudspeichern wie Dropbox, Onedrive oder Google Drive misstraut, baut sich am besten eine private Cloud. So bleiben Ihre Daten in den eigenen vier Wänden – und Sie können ... Hallo! ich würde gerne eine eigene Website betreiben, Domain wär mal kein Problem, aber ich möchte einen eigenen Server betreiben. Ich hab mich auch schon ein bisschen informiert und festgestellt, dass man keinen besonders leistungstarken Rechner braucht, sonder eigentlich nur viel Festplattenspeicher (je nach dem, was man damit machen möchte).

    Die 10 besten Tools für die private Cloud

    9. Die Wissenschafts-Cloud Nimbus kann Server zu Clustern zusammen und als private Cloud zur Verfügung stellen. Nimbus arbeitet dazu mit Xen und KVM zusammen und bietet eine eigene Cloud-Lösung mit der Bezeichnung Cumulus. Diese lässt sich mit Amazon-S3-Speicher verbinden. Dadurch können Unternehmen auch hybride Clouds aufbauen. Nimbus ... Während sich die Anschaffung eigener Server-Hardware für große Unternehmen durchaus lohnen kann, greifen Selbstständige und Privatpersonen, die ein eigenes Server-Projekt realisieren möchten, in der Regel auf gemietete Ressourcen zurück.

    So geht's - Eigene Cloud einrichten

    Stellen Sie per Filezilla eine Verbindung mit Ihrem Cloud-Server her (siehe unter 3. SFTP-Verbindung herstellen). Navigieren Sie in Ihr Cloud-Verzeichnis, in der Regel /var/www/cloud. Legen Sie ein Backup an, indem Sie alle Dateien auf der Server-Seite markieren und per Rechtsklick und "Herunterladen" in einem beliebigen Ordner auf Ihrem PC ... Aber so eine eigene Cloud samt Server im Netz bedeutet nicht nur einfach rein stellen - das an sich ist ja kein Problem. So ein (Cloud) Server will gewartet und gesichert werden. Du wirst es nicht glauben - aber so ein eigener Cloud Server ist mehrmals in der Woche Angriffsziel von einigen Attacken. Bei entsprechenden Anbietern arbeiten da aber ... ownCloud 9: Datenzugriff mit Smartphones und Tablets. ownCloud bietet mit Apps für iOS und Android die Möglichkeit, von unterwegs auf Daten der Private-Cloud-Lösung zuzugreifen.

    Eine private Cloud einrichten: diese Möglichkeiten gibt's ...

    Der Anschluss einer externen Festplatte per USB-Anschluss an Ihren DSL-Router ist im Grunde die billigste Cloud-Lösung, insofern Sie bereits einen geeigneten Router besitzen. Werfen Sie am besten einen Blick ins Handbuch, um sicherzugehen, dass sich Ihr Router und Ihre USB-Festplatte vertragen. Neben vielen Fritzbox-Modellen und denen anderer Hersteller, unterstützen auch die meisten von Providern bereitgestellten Router diese Funktion. Zwar holen sich iPhone und iPad Musik und Filme nicht direkt von der privaten iTunes-Cloud, gleichen sich aber mit der iTunes-Installation auf einem Mac oder PC ab, der wiederum seine Mediathek mit dem iTunes Server synchronisiert. Mit kostenlosen Zusatz-Funktionen von Synology können Sie aber auch mit Ihrem Smartphone die iTunes-Mediathek auf ... Eigene Cloud auf dem Raspberry Pi einrichten Mit dem Raspberry Pi ist es möglich eine eigene persönliche Cloud aufzusetzen. Dies hat viele Vorteile: Zum einen hat man den Service und die Sicherheit selbst im Griff, zum anderen weiß man was mit den eigenen Daten geschieht und es werden keine Rechte an dritte übertragen.

    iTunes in der Cloud: Der eigene Medien-Server auf dem NAS ...

    Flexibler und sicherer als die Familienfreigabe oder das Abo bei Apple Music: Multimedia-Dateien auf dem eigenen Server oder mit der privaten iTunes-Cloud. Wenn man den Pi erstmal soweit hat, ist die Einrichtung über den Browser gut machbar - und schon hat man seine eigene Cloud mit vielen Funktionen :-) Der Pi ist ja mittlerweile auch schon so ... Die Ressourcen des Servers werden geteilt und so kann es schnell zu einer Überlastung des gesamten Servers kommen. Wann ist ein eigener Server sinnvoll? Wollen Sie Daten in Ihrem Firmennetzwerk teilen, empfiehlt sich die Anschaffung eines Servers. Sei es die E-Mail Kommunikation, die Verwaltung von Kundendatenbanken oder der schnelle Zugriff ...

    Private Cloud im Eigenbau – OS X Server installieren - Macwelt

    Im Folgenden zeigen wir zunächst, wie Sie OS X Server installieren und einen eigenen Server im lokalen Netz in Betrieb nehmen. Damit kratzen wir jedoch nur an der Oberfläche von OS X Server. Kleine Unternehmen, Freelancer oder auch Privatpersonen, die als Verbindung zum Internet eine Fritz!Box von AVM einsetzen, können mit kostenlosen Apps schnell und sicher auf eigene Daten im NAS zugreifen. Werden noch Smart Home-Geräte angebunden, lassen sich über das Internet sogar Geräte steuern und aktivieren. Wir zeigen die Möglichkeiten genauer. Den eigenen NAS als Media-Server einrichten? Vor- und Nachteile im Detail. Die immer größer werdenden Datenmengen haben stark zur weiten Verbreitung von NAS-Servern in Privathaushalten beigetragen. Wenn die Daten dort bereits zentral gespeichert und verwaltet sind, was liegt dann näher, als den eigenen NAS als Media-Server zu betreiben.

    Eigene Cloud mit ownCloud einrichten - PC-WELT

    Richten Sie sich Ihren eigenen Cloud-Dienst auf Ihrem Server ein. Mit dem kostenlosen Paket Owncloud ist das kein Problem. PC-WELT zeigt die Einrichtung eines eigenen Cloud-Dienstes. Private Cloud als Lösung. Wenn von der Private Cloud die Rede ist, dreht es sich in der Regel um eine Kombination aus entsprechender Hard- und Software, mit der man Cloud-Dienste anderer ... reichelt-Magazin » reichelt-Magazin » Mit der Synology DiskStation zur eigenen Cloud Mit der Synology DiskStation zur eigenen Cloud. Der Anstieg datenhungriger Anwendungen und die Hiobsbotschaften wiederkehrender Cloud-Datenlecks gehen Hand in Hand. Um private Daten sicher und lokal zu speichern, ist ein Netzwerkspeicher (NAS) die ideale Lösung.

    Owncloud - den eigenen Cloud-Speicher einrichten, so geht's

    Owncloud-Installation: Eigener Server wird vorausgesetzt Cloud nennt man es, wenn Daten anscheinend ungreifbar über allem, irgendwo im Internet schweben und man sie von jedem Punkt der Welt aus ... Wechseln Sie dann zu Cloud Station Server, ... Wenn Ihr iPhone, Android-Smartphone, Laptop oder Tablet gestohlen wurde, kann der Dieb auf Ihre persönlichen Daten zugreifen. Wir zeigen, wie Sie ...

    Backup-Tools für iPad und iPhone: Alternativen zu iCloud ...

    iOS-Backups sind auch ohne iTunes und iCloud möglich. Wir stellen Ihnen Backup-Tools für iPhone und iPad vor, wie iMazing. Eigene Cloud: Daten nach Hause holen. Wer nicht will, dass seine Daten irgendwo auf fremden Servern liegen, sollte sie nach Hause holen. Wir erklären, wie ein eigener kleiner Server für Cloud ...

    Lohnt sich ein eigener Server? Vor- & Nachteile ...

    Lohnt sich ein eigener Server? Diese Frage lässt sich pauschal nur sehr schwierig beantworten. Ein eigener Server oder vServer im Internet erfordert viel Know-How und kontinuierliche Arbeit.Sofern man es vermeiden kann, rate ich davon ab einen eigenen Server im Internet zu betreiben. Wopp: Bei der Verwendung eines Shared-Hosting-Systems oder eines virtuellen Servers kann es unter Umständen zu Beeinträchtigungen der Server-Performance durch andere Nutzer auf dem gleichen System kommen. Ein eigener, dedizierter Server schließt diese Störungen aus, da das gesamte Server-System exklusiv zur Verfügung steht. Ein Kostenvergleich zwischen Hosted Exchange, einem eigenen Exchange-Server und einer Cloud-basierten Exchange Lösung anhand von konkreten Zahlen

    EIGENER SERVER ODER CLOUD-LÖSUNG? IHRE VORTEILE IM VERGLEICH

    EIGENER SERVER ODER CLOUD-LÖSUNG? IHRE VORTEILE IM VERGLEICH Eigener Server Cloud-Lösung (FLOWFACT Server) Absolute Datenhoheit Investition in eigene Hardware Unbegrenzter Speicherplatz Keine Netzabhängigkeit Maximale Datensicherheit Investitions- und Ausfallsicherheit Höhere Skalierbarkeit Uneingeschränkte Einsatzbereitschaft Sie können Ihre Dateien auf jedem iPhone, iPad oder iPod touch einsehen und verwalten. Mit der Dateien-App finden Sie das Gesuchte immer ganz einfach – unabhängig davon, wo Sie die Datei gesichert haben oder welches Gerät Sie gerade verwenden.

    iPhone: NAS-Zugriff - die 3 besten Apps - CHIP

    Von überall mit dem iPhone Zugriff auf seine daheim gespeicherten Daten zu haben, funktioniert mit Hilfe von NAS (Network Attached Storage) Servern ganz einfach. Ob Sie nun unterwegs Ihre gespeicherte Musik streamen möchten, archivierte Fotos vom vorletzten Familienurlaub durchsuchen oder wichtige E-Mail Anhänge direkt nach dem Lesen speichern möchten. Mit NAS Servern ist dies kein Problem mehr. Die eigene Cloud. Mit der Synology Diskstation kannst du dir auch eine eigene Cloud bereitstellen, vergleichbar mit dem Dienst Dropbox oder iCloud. Der große Vorteil ist natürlich, dass dein Speicherplatz nur von den Festplatten in der Synology begrenzt wird. Ein weiterer entscheidender Vorteil ist die Datensicherheit. Während bei Dropbox ...

    Cloud auf dem NAS: So richtet ihr euch eine private ...

    Network-Attached-Storage-Server eignen sich perfekt als persönlicher Cloud-Speicher. Der Dropbox-Ersatz bietet riesigen Speicherplatz und kommt ohne Cloud-Dienstleister aus. Wir zeigen, wie ihr ... Mit unserer Anleitung bauen Sie sich im Handumdrehen Ihre eigene Cloud. Alles, was Sie brauchen, ist eine Fritzbox mit entsprechendem Speichermedium.

    iCloud auf dem iPhone, iPad oder iPod touch einrichten ...

    iCloud auf dem iPhone, iPad oder iPod touch einrichten. Sie können iCloud auf all Ihren Geräten nutzen. Dazu müssen Sie den Dienst lediglich einrichten. Alles Übrige erfolgt automatisch. iPhone, iPad, iPod touch. Mac. Windows-PC. Vergewissern Sie sich, dass das Gerät die Mindestsystemvoraussetzungen erfüllt, da nur so die optimale Nutzung von iCloud gewährleistet ist. Neueste Version ... Sign in to iCloud to access your photos, videos, documents, notes, contacts, and more. Use your Apple ID or create a new account to start using Apple services. Eddy Cloud verbindet sich mit euren Cloud-Konten bei Dropbox, Google Drive, Yandex.Disk, OneDrive, Box oder eurem eigenen Web Dav-Server und kann anschließend alle Songs abspielen, die ihr im Web ...



    Es gibt viele gute Gründe, die eigenen Daten einer Cloud anzuvertrauen. Als Apple-Nutzer liegt es nahe, eure Daten Apples iCloud anzuvertrauen. Wie bei jedem amerikanischen Dienst, gilt dafür aber nicht der strenge deutsche Datenschutz. Wollt ihr ganz sicher sein, was mit euren Daten passiert, erstellt ihr euch gleich eine eigene Cloud. Eine der kostenlosen Lösungen für den eigenen Server ist Owncloud. Ich erkläre euch, wie ihr Owncloud auf eurem iPhone oder iPad einrichtet. Fernab von Dropbox, OneDrive und Google Drive könnt ihr auch eine eigene Cloud einrichten. Wir zeigen, welche Optionen ihr habt und wo die Vorteile und Nachteile von einer privaten Cloud liegen. Richten Sie sich Ihren eigenen Cloud-Dienst auf Ihrem Server ein. Mit dem kostenlosen Paket Owncloud ist das kein Problem. PC-WELT zeigt die Einrichtung eines eigenen Cloud-Dienstes. Flexibler und sicherer als die Familienfreigabe oder das Abo bei Apple Music: Multimedia-Dateien auf dem eigenen Server oder mit der privaten iTunes-Cloud. Im Folgenden zeigen wir zunächst, wie Sie OS X Server installieren und einen eigenen Server im lokalen Netz in Betrieb nehmen. Damit kratzen wir jedoch nur an der Oberfläche von OS X Server. Sie haben sich also für die private Cloud entschieden? In diesem ausführlichen Artikel werden wir uns intensiv mit der Einrichtung eines kleinen Servers beschäftigen, sodass Sie schon bald Ihren eigenen Cloud-Server zu Hause stehen haben können. Nexus tablet vs samsung galaxy. Der Anschluss einer externen Festplatte per USB-Anschluss an Ihren DSL-Router ist im Grunde die billigste Cloud-Lösung, insofern Sie bereits einen geeigneten Router besitzen. Werfen Sie am besten einen Blick ins Handbuch, um sicherzugehen, dass sich Ihr Router und Ihre USB-Festplatte vertragen. Neben vielen Fritzbox-Modellen und denen anderer Hersteller, unterstützen auch die meisten von Providern bereitgestellten Router diese Funktion. iCloud auf dem iPhone, iPad oder iPod touch einrichten. Sie können iCloud auf all Ihren Geräten nutzen. Dazu müssen Sie den Dienst lediglich einrichten. Alles Übrige erfolgt automatisch. iPhone, iPad, iPod touch. Mac. Windows-PC. Vergewissern Sie sich, dass das Gerät die Mindestsystemvoraussetzungen erfüllt, da nur so die optimale Nutzung von iCloud gewährleistet ist. Neueste Version . Stellen Sie per Filezilla eine Verbindung mit Ihrem Cloud-Server her (siehe unter 3. SFTP-Verbindung herstellen). Navigieren Sie in Ihr Cloud-Verzeichnis, in der Regel /var/www/cloud. Legen Sie ein Backup an, indem Sie alle Dateien auf der Server-Seite markieren und per Rechtsklick und "Herunterladen" in einem beliebigen Ordner auf Ihrem PC . Lohnt sich ein eigener Server? Diese Frage lässt sich pauschal nur sehr schwierig beantworten. Ein eigener Server oder vServer im Internet erfordert viel Know-How und kontinuierliche Arbeit.Sofern man es vermeiden kann, rate ich davon ab einen eigenen Server im Internet zu betreiben. Iphone block ads dns. EIGENER SERVER ODER CLOUD-LÖSUNG? IHRE VORTEILE IM VERGLEICH Eigener Server Cloud-Lösung (FLOWFACT Server) Absolute Datenhoheit Investition in eigene Hardware Unbegrenzter Speicherplatz Keine Netzabhängigkeit Maximale Datensicherheit Investitions- und Ausfallsicherheit Höhere Skalierbarkeit Uneingeschränkte Einsatzbereitschaft Jilleen comstock apple valley mn water.

    1148 1149 1150 1151 1152 1153 1154 1155 1156 1157 1158 1159 1160 1161 1162 1163 1164 1165 1166 1167 1168 1169 1170 1171 1172 1173 1174 1175 1176 1177 1178